Wasserkraft - und noch etwas

Und noch etwas…

Kontra-Faktoren anderer Erzeuger von "Erneuerbare Energie" wie Solar, Wind, Biomasse, sind für diese Wasserkraft-Technologie automatisch positive Alleinstellungsmerkmale z.B.:

Windenergieanlagen

  • WEA sind keine zu jeder Zeit verfügbaren Energiequellen
  • WEA beeinträchtigen nachhaltig das Landschaftsbild (Verspargelung, Verschandelung) durch ihre Größe, die Rotorbewegung, die nächtliche Befeuerung und Verschattung
  • Hochspannungsmasten werden durch WEA nicht überflüssig, sondern oft sogar noch zusätzlich zur Netzanbindung nötig
  • es entsteht ein Wertverlust für Immobilien in der Nachbarschaft von WEA
  • durch WEA sinkt der Erholungswert einer Region und damit das Fremdenverkehrsaufkommen
  • WEA beeinträchtigen Vogelflugrouten und führen zu Vogelschlagopfern

Solaranlagen

  • …sind keine zu jeder Zeit verfügbaren Energiequellen
  • wenn viel Strom gebraucht wird produzieren Solaranlagen am wenigsten
  • höhere Investitionskosten einer Photovoltaikanlage
  • Freiflächenphotovoltaikanlagen - eine Beeinträchtigung des Landschaftsbildes

Biogasanlagen

  • sehr häufig findet im Anbau eine s.g. Vermaisung der Flächen statt
  • einseitige Intensivbewirtschaftung - Monokultur, Artenrückgang, Bodenbelastung
  • die Erzeugung von Nahrungsmitteln konkurriert mit der Gewinnung von Futtermitteln und der Energiepflanzenerzeugung – erzwingt höhere Preise
  • letztlich das Risiko einer Gasanlage – Schadstoffe in Luft und Grundwasser

Nicht nur dem Menschen zuliebe, nicht nur der Umwelt zuliebe, nicht nur der positiven Merkmale gegenüber anderer Stromerzeuger zuliebe, nein, nicht umsonst, sondern auch für einen ansehnlich finanziellen Ertrag ist es sinnvoll in diese Wasserkraft-Technologie zu investieren ! !

Unverbindliche Infos,

Risikohinweise und "agiofreie" Zeichnungsmöglichkeit erhalten Sie über diesen Button

 
 
 
Oekologische Sachwerte - Stromerzeugung durch Sonnenkraft, Wasserkraft und Biomasse [-cartcount]