Energieholz

Wert- und Energieholz

 

Die Projekte  -  Land- und Forstwirtschaft im Einklang mit der Natur

 

Kauf und Bewirtschaftung bzw. Pacht und Bewirtschaftung

Die Philosophie - Reale Werte

  • Schaffung realer Werte nach ökologischen und nachhaltigen Grundsätzen mit langfristigen Erträgen
  • Alternative zu Waldabholzung, Umweltverschmutzung und maßlosem Ressourcenverbrauch
  • Förderung der Artenvielfalt und des Erhalts natürlicher Lebensräume von Tieren und Pflanzen
  • Schaffung eigener autarker Wertschöpfungsketten durch Kombination von Grundstückserwerb, Lebensmittelproduktion und Energieerzeugung unter

 

 

  • Einhaltung ökologischer Standards, Bio-Zertifizierung
  • Zahlung von Mindestlöhnen
  • Unterstützung sozialer Projekte und Umweltschutzmaßnahmen

  • Unterstützung sozialer Projekte und Umweltschutzmaßnahmen
  • Hohe Ansprüche an die Qualität der hergestellten Produkte
  • Ökologisches, nachhaltiges Konzept im Einklang mit der Natur

Eine Auswahl der Investitionsschwerpunkte

Naturwald-Aufforstung

  • Grundstück mit vorhandenem Baumbestand
  • Naturwald wird durch- und aufgeforstet und nachhaltig genutzt
  • Anpflanzung einheimischer Baumsorten (Nativas) und Förderung der durch Naturverjüngung wachsenden Bäume

Wert -und Energieholz-Produktion

  • Produktion von Wertholz, Stammholz und Energieholz in Paraguay
  • Förderung des Erhalts der Resturwaldbestände und der Artenvielfalt
  • Verkauf des Holzes auf lokalen Märkten, da großer Bedarf besteht und massiv Wälder abgeolzt werden

Die Highlights

  • nachwachsende Erträge
  • regelmäßige attraktive Einkünfte
  • ökologische und nachhaltige Bewirtschaftung
  • langjährige Erfahrung und Spezialisten vor Ort

Rendite der Beteiligung:

Jährliche Mindestverzinsung von 4%  und zusätzlich eine Dividende von geplant 4% = 8% p.a.

Flexibilität:

Jederzeitige Übertragungsmöglichkeit der Geschäftsanteile

Transparenz:

Jährliche Prüfung der Jahresabschlüsse und der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung durch einen gesetzlichen Prüfungsverband und Offenlegung der Ergebnisse in der Generalversammlung

  • Erhaltung des Lebensraumes einheimischer Tiere und Pflanzen
  • Verkauf der Erzeugnisse vorrangig auf lokalen Märkten
  • Unterstützung sozialer Projekte
  • Beitrag zur Verringerung der Abholzung von Regenwäldern

Sicherheit: 

Aus der genossenschaftlichen Organisation, keine Kursschwankungen des Genossenschaftskapitals, Ausschluss von Nachschüssen

Mitgliederwerbung:

Werben Sie selbst Mitglieder und erhalten Sie eine Belohnung

Stimmrecht:

Jedes Mitglied hat eine Stimme in der Generalversammlung, unabhängig vom eingezahlten Geschäftsguthaben

 

Wie wird man Mitglied?

 

monatliche Mindestrate 50,-- € und eine

Startzahlung von mindestens 10% der Vertragssumme

Mindestlaufzeit 12 Jahre

oder

Einmalzahlung ab 2.500,-- €,

Mindestlaufzeit 6 Jahre

 
 
Oekologische Sachwerte - Stromerzeugung durch Sonnenkraft, Wasserkraft und Biomasse [-cartcount]