BHKW - macht es Sinn für den Investor

...macht es Sinn für den Käufer

Macht es Sinn…

  • Geld in technische Anlagen zu investieren um erneuerbare Energie zu gewinnen?____
  • gesicherte Einnahmen mit "Marktgarantie" durch anhaltenden Bedarf zu erhalten?____
  • einen Beitrag zu leisten um CO2 einzusparen?____
  • dafür eine hohe Rendite in Form von sauberen Zinsen zu erhalten?____
  • mit dieser Investition Verantwortung zu übernehmen für eine bessere Umwelt?____
  • nicht nur für die Gegenwart einen Beitrag zu leisten,
  • sondern auch den Kindern und Enkeln eine lohnende und lebenswerte Zukunft zu sichern?____

Jawohl, es macht es Sinn!

Es macht deshalb Sinn,

  • weil der Eigentümer gleichbleibend hohe Einnahmen erhält - monatliche Auszahlung
  • weil diese Erträge auf 20 Jahre über das EEG/KWKG gesichert sind
  • weil damit die Anlageform für den Eigentümer rentabel und planbar ist.

Einige Punkte die wir gerne beantworten 

  • Die Gesamt-Leistung des Kraftwerks
  • Hersteller und Bestandteile der Gesamtanlage
  • Das ORC- oder GTK-Verfahren
  • Die Laufzeit des BHKW in Stunden
  • Die CO2 Einsparung
  • Die Abschreibung - Zeitraum 10 Jahre
  • IAB und Sonder-AfA
  • Treibstofflieferant - Kostenabsicherung - Wirtschaftlichkeit
  • Worst-Case-Berechnung
  • Was ist am Ende der Pachtzeit
  • Wartungsvertrag - Kostenabsicherung - Rücklagen
  • Versicherungen / Absicherungen
  • Vertragssituation - Standort - Einspeisung
  • Referenzen
  • Abnahmegutachten und Übergabe
  • Zahlung der Anlage
  • Kaufpreisleistung und Sicherheit

 

>>>  Antworten erhalten Sie hier

Wirtschaftlichkeitsberechnung [Ausschnitt]

Qualitätssicherung